Mittwoch, 10. Januar 2007

Wenz Weichenhebel

Für meinen im Bau befindlichen 0e Bahnhof habe ich mir die Weichenhebel der noch relativ neuen Firma Wenz bestellt. Diese liegen mit 2,50€/Stück bei knapp einem Sechstel des entsprechenden Weinert Teils. Der Zusammenbau des kleinen Bausatzes, bestehend aus einem Ätzblech, einer kleinen Welle und etwas Draht, geht zügig von der Hand. Ich habe noch aus Polystyrol und Draht, der in Bohrungen steckt, Trägerbleche gebaut. Das ganze habe ich dann an meine Peco Weichen geklebt und die Stellstange mittels Draht mit dem Stellhebel verbunden. Durch eine einfache Lösung schwingt der Hebel beim stellen der Weiche auf die entsprechende Seite. Herr Wenz hat mittels mehrerer Aufnahmebohrungen verschiedene Stellwege berücksichtigt. Mittlerweile gibt es im Wenz-Shop mehrere "Tune-Up-Kits", z.B. Laternenhalter. Für mich ein sehr empfehlenswerter Kit mit perfekter Optik zum unschlagbaren Preis. www.wenz-modellbau.de